Hund, Katze, Maus

Wie schön es doch ist, angenehme Nachbarn um sich zu wissen. Nette Menschen, die auch an Feiertagen immer Mehl, Eier und Butter parat haben, wenn in der eigenen Küche etwas fehlt. Menschen, die hilfsbereit den Rasen mähen, wenn man selbst grippegeschwächt darniederliegt oder einfach nur zu einem gemütlichen Plausch am Gartenzaun stehen. Doch keine Nachbarschaft kommt ohne das bekannte schwarze Schaf aus. Oftmals etwas eigenbrötlerische verschrobene Gesellen, die nicht gänzlich ins Bild der sonst so harmonischen Dorfgemeinde passen. Auch hier auf der Alm wurde nun ein äußerst skurriler Fall bekannt, wie er möglicherweise häufig in Städten und Dörfern anzutreffen ist, aber nicht immer an die Öffentlichkeit dringt. Diese Begebenheit sei Ihnen anhand eines kurzen Filmes näher gebracht. 🙂

 

 

Haben Sie auch solch merkwürdige Nachbarn in Ihrer Nähe?

 

 

 

©mauswohn

 

 

 

 

 

Haben Sie Sinn für aztekische Mythologie? Dann haben wir etwas für Sie …

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Ostern – wir suchen für Sie

So, nun ist es soweit. Ostern ist da. Und emsige Hasen hoppeln eifrig umher und liefern hübsche Osternester ab. Wer Glück hat, findet das nette Präsent auf dem Fensterbrett oder dem Frühstückstisch vor. Doch die schelmischen Hasen haben selbstverständlich auch einige Eier beinahe unauffindbar versteckt. Und es ist natürlich nicht jedermanns Sache, sich zu bücken, in Ecken und Winkel zu spähen und die farbigen Leckereien zu entdecken. Diese mühselige Arbeit wird Ihnen nun abgenommen. In Kooperation mit dem Ösiblog hat die Bloghuettenalm beschlossen, Ihre versteckten Ostereier aufzuspüren und, ein ganz besonderer Service, sie anschließend gleich zu öffnen. Das Beste daran: alle können diesem Event beiwohnen und die Ei-Enthüllung live verfolgen. Worauf warten wir noch? Viel Spaß und frohe Ostern 🙂

 

 

©mauswohn und Herr Ösi

 

 

Lieben Sie Mozart? Dann haben wir etwas für Sie …

Schrödingers Diary 14

Lange ist es her, seit unser Hausmeister Schrödinger sein Filmtagebuch geöffnet und uns einen Einblick gewährt hat. Ständig gab es etwas zu tun. Sie kennen das. Irgendwas ist schließlich immer. Früher war mehr Lametta und heute ist mehr Arbeit. Doch nun hat Herr Schrödinger tatsächlich noch einen Beitrag ausgegraben, der zwar nicht ganz in diese Jahreszeit passt, aber vielleicht gerade deshalb von den zahlreichen Schokohasen und Eiern in den Supermarktregalen ablenkt. Viel Vergnügen 🙂 

 

Hier geht es zu Schrödingers diary 01

Hier geht es zu Schrödingers diary 02

Hier geht es zu Schrödingers diary 03

Hier geht es zu Schrödingers diary 04

Hier geht es zu Schrödingers diary 05

Hier geht es zu Schrödingers diary 06

Hier geht es zu Schrödingers diary 07

Hier geht es zu Schrödingers diary 08

Hier geht es zu Schrödingers diary 09

Hier geht es zu Schrödingers diary 10

Hier geht es zu Schrödingers diary 11

Hier geht es zu Schrödingers diary 12

Hier geht es zu Schrödingers diary 13

©mauswohn

—————————————————————————————————————————————–

Lieben Sie Kühe? Dann haben wir hier etwas für Sie ….

Filmriss – Filmquiz 01

Filmkenner und Quizliebhaber aufgepasst! Eine neue Ratesendung erobert das Fernsehen und ist DER Renner im Internet. Oesiblog-Productions und Mauswohnstudio haben sich zusammengeschlossen, um den profanen Darbietungen üblicher Unterhaltungssendungen ein Schnippchen zu schlagen. Wir wollen neue Qualitätsmaßstäbe setzen und den Zuschauer mit einem anspruchsvollen Betrachtungsniveau konfrontieren. Mit unserer Schnellratesendung „Filmriss – Filmquiz bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr Filmwissen aufzubessern. Wir zeigen in jeder Folge eine nachgestellte Szene eines bekannten Filmklassikers, den es zu erraten gilt. Zu Beginn wollen wir die geneigten Zuschauer nicht überfordern und werfen Ihnen einen cineastischen Brocken vor, der vermutlich nicht allzu schwer zu verdauen sein dürfte. Alle Betrachter, die unsere Filmsequenz erkannt haben, können sich selbstbewusst auf die Schulter klopfen. Sie sind auf dem besten Wege, ein großer Filmkenner zu werden. Die übrigen Filmbanausen brauchen sich nicht zu grämen. Unsere Filme sind schließlich zum lernen da. Nehmen Sie unser Quiz als einmalige Gelegenheit, Ihr Wissen zu bereichern … oder auch nicht 🙂

Viel Vergnügen!

 

 

 

©mauswohn & Herr Ösi

 

 

 

 

 

 


Werbung

Arthur Schopenhauer

schopenhauer zitat

 

Der Emoji-Schrei

Aaaaah … kennen Sie den Schrei? Nein, nicht den Ausruf, wenn der Zahnarzt den maroden Backenzahn zieht.
Kennen Sie das Gemälde „Der Schrei“ des norwegischen Malers Edvard Munch?

300px-the_scream
Der Schrei – von Edvard Munch

Mit Sicherheit ist Ihnen die Abbildung schon irgendwo untergekommen. Sie dürfte wohl ebenso bekannt sein wie Van Goghs „Sonnenblumen“ oder da Vincis „Mona Lisa“. Es gibt so einige Werke der Kunstgeschichte, die beinahe ein jeder kennt, weil sie nicht nur stupide im Museum hängen, sondern geschickt von der Marketingindustrie genutzt werden, indem man sie als Mona-Lisa-Tassen, Van-Gogh-Fußabtreter und Munch-Regenschirme verkauft.
Kurz, die Bilder dienen als häufig gebrauchtes Printmotiv und müssen auch für allerlei Schund herhalten.
Doch bevor der Betrachter mit der ewig lächelnden Mona Lisa weiter konfrontiert wird, wollen wir nun einen virtuellen Kunst-Trend ins Leben rufen und präsentieren eine Neuauflage des längst überholten Bildes „Der Schrei“ von Edvard Munch. Die Originalversion ist mit Tempera und Pastell gemalt und erscheint uns keineswegs mehr zeitgemäß. Wir wollen uns den modernen Medien öffnen und zeigen die Hommage „Der Emoji-Schrei“, verpackt als kurzes Filmchen. Schlanke 39 Sekunden „lang“, um den Zuschauer nicht zu überfordern.
Noch steckt die Modernisierung der Werke alter Meister in den Kinderschuhen. Doch wir sind der Meinung, nur so kann man auch die Jugend für schwer zugängliche Kunst heutzutage begeistern. Kritiker halten sich mit ihren Äußerungen derweil zurück. Noch ist man sich uneins, ob „Der Emoji-Schrei“ auch in 200 Jahren eine so tragende Rolle wie da Vincis Werke spielen wird. Was meinen Sie? 🙂

 

 

 

©mauswohn

 

 

 

 

—————————————————————————————————————————————–

Werbung

tasche vintage style