Die Weltsensation

Endlich sind die endlos langweiligen Stunden mit trantütigen Beiträgen und unprofessionellen Filmen auf der Alm vorbei. Eine Weltsensation hat sich angekündigt. Vielmehr hat es einmal mehr unser werter Herr Ösi fertig gebracht, im Handumdrehen eine Meisterleistung aus dem Boden zu stampfen. Absolut sensationell!
Sehen Sie selbst … 🙂

… und hinterlassen Sie Ihre vor Erstaunen überwältigten Kommentare bitte auf dem Ösiblog. Wir sind von so viel sensationeller Weltsensation noch völlig sprachlos. Vielen Dank!

oesiblog

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

14 Gedanken zu “Die Weltsensation

  1. Liebe Mallybeau Mauswohn,
    nichts gegen den Herr Ösi! Der ist wirklich weltklasse und zwar in allen irdischen, virtuellen Welten, Zwischenwelten und Überwelten und vermutlich sogar in der Unterwelt, aber darüber schweigen wir verständlicher Weise.
    ABER
    es muss ja immer ein ABER kommen. Oder?
    Ihr Lakritzvideo ist noch sensationeller, da es neben den Sensationen wahre Magie und Zauberei präsentiert.
    Mein Telefon klingelte heiß (weil Ihres wegen der Lakritzproduktion außer Betrieb war) und Las Vegas, Hollywood, die Ehrlich Brothers, David Copperfield, Siegfried & Roy und viele andere stehen Schlange, um Sie zu engagieren. Sogar ein transzendentales Medium hat mit Houdini gesprochen, der es begrüßen würde, wenn Sie in seinem Namen jemanden mit Lakritze fesseln würden.
    Also, stapeln Sie bitte nicht tiefer als bis zur Augenhöhe mit den Größten der Welt. Und überhaup!
    Gruß Heinrich

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Herr Heinrich!

      Jetzt wollte ich soeben mit der Tiefstapelei beginnen, da kommen Sie nun an und bitten mich darum dies nicht zu tun. Na gut, überredet. Ich bin ein Hochstapler! Eine ganz dreiste Kuh aus Malibu. Denn während Herr Ösi sich mühevoll überlegt, wie man das Publikum mit außergewöhnlichen Sensationen aus dem heimischen verstaubten Fernsehsessel locken kann, habe ich es mir ganz einfach gemacht und mich als trittbrettfahrender Wiederkäuer betätigt. Wenn das nicht unverschämt ist!
      Sie sind der Erste, der hier etwas Positives zu vermelden hat. Ansonsten klingeln hier sämtliche Lakritztelefone und ein Beschwerdeanruf nach dem anderen trudelt ein: was hat ein völlig überholtes Telefon mit einer Weltsensation im Joghurtbecher gemein? Nichts! Und wie schon Herr Ösi fragte: Was lernen wir daraus? Im Grunde nichts.
      Sie sehen also, dass ich mich gerade hoffnungslos in ein endlos langes Telefonkabel verstrickt habe und mit Mühe versuche, mir die zu Unrecht geernteten Lorbeeren vom Kopf zu reissen. Herr Ösi hat schließlich die Weltsensation aus dem Becher gelöffelt. Mein Versuch ist ja ohnehin kläglich gescheitert. Aber Ihren Vorschlag, eine Lakritzfesselnummer einzustudieren gefällt mir sehr gut. Damit könnte ich einen weiteren Versuch unternehmen, an den Youtube-Mausklicker und Herrn Ösis Weltsensation heranzureichen. Aber nicht bevor ich meinen Magen gut trainiert habe 🙂
      … und überhaupt: Ich bin doch Schwabe. Und Schwaben wissen mit Lob nicht umzugehen. Getreu dem Motto: „Net gschimpft, isch gnug globt“. Also solange mich niemand verbal zusammenfaltet, ist alles in Butter … oder im Joghurt…

      Herzliche Grüße und danke für die Blumen, die ich aber wirklich nicht verdient habe … … was machen die Bakterien?
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

    1. Jederzeit. Allerdings sind heute noch keine Ferien. Da heißt der Küchen-Kurs: Backalltag.
      Und Sie müssen schwer schuften. Da sind unsere Köche sehr streng. Aber ab Mitternacht beginnen die Backferien und Sie können in kulinarischen Genüssen schwelgen 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Frau Mallybeau,

    ich weiß, ich soll meinen Kommentar auf dem oesiblog hinterlassen, möchte Ihnen aber trotzdem hier an Ort und Stelle für das Rebloggen meiner „Weltsensation“ danken.

    Herr Heinrich hat vollkommen Recht: Ihre „Telefonschnurlakritzschnecke“ hätte die breite Öffentlichkeit mehr als verdient. Aber ich weiß, Sie bringen sie zum taktisch günstigsten Zeitpunkt, wenn keiner damit rechnet …

    Herzliche Grüße 🙂
    Herr Ösi

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Herr Ösi!

      Sie dürfen sich hier natürlich ausbreiten so viel und so lange Sie mögen.
      Ich halte es für absolut selbstverständlich, eine Weltsensation wie die Ihre umgehend zu rebloggen. Schließlich handelt es sich um eine kulturelle WELTSENSATION und nicht irgendeine belanglose Ruhmestat. Ich finde Ihre Idee wirklich großartig. Wir sollten die Filmreihe der Sensationen unbedingt fortführen. Sie lauern schließlich praktisch überall. Ob im Kühlschrank oder am Telefon, man muss nur zugreifen bzw. beissen 🙂

      Herzliche Grüße und nochmals Glückwunsch zur geglückten Weltsensation
      Mallybeau

      Gefällt 2 Personen

  3. Sehr geehrte Herren,
    ich kann ihnen aus dem hohen Norden aus der Nähe Ostrieslands von Sensationen aller Art berichten.
    Dazu muss man die einzigartige Mentalität und Lebensführung der Ostfriesen (vgl. Otto) in Betracht ziehen.
    ZB mit diesem Kurs der Sprachenvielfalt in Englisch:

    Da ich in Oldenburger bin, muss ich ihnen von einer Weltsensation berichten, die ihres gleichen sucht….
    Leider fällt mir das im Moment nicht ein. Hab`s grad mal wieder vergessen. Schade.
    Doch ich bleibe am Ball, immer ganz achtsam!!
    Bis zum nächsten Mal
    MfG
    Jürgen aus Loy bei Oldenburg (PJP)

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Jürgen!

      Die Oldenburger Sensation ist ja allgemein hin bekannt als eine Sensation, die man schnell mal wieder vergisst. So viel wissen wir also bereits. Und während Sie nun solange am Ball bleiben und nach der Oldenburgsensation kramen, warten wir hier auf der Alm, bis das Telefon äh die Banane klingelt und Sie uns Ihre Neuigkeiten mitteilen werden. Bis dahin guten Appetit!

      Herzliche Grüße … my english is under all pig …
      Mallybeau

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s