Silvester – Macksis Knallfolientanz

Sind Sie in den letzten Tagen auch eifrig durch die Einkaufsmeilen gerannt und haben sich mit Raketen, Böllern und anderen Feuerwerkskörpern eingedeckt? Ja? Schön.
Wir nicht. Wir ziehen eine etwas ruhigere Variante des Jahresausklanges vor. So vollführt unser lieber Macksi Maulwurf seit Jahr und Tag an Silvester auf der Hobelbank im Werkraum seinen berühmten Knallfolientanz.
Wie? Sie haben noch nie davon gehört? Dann lassen wir Sie jetzt teilhaben an einer Tradition, die seit Generationen unterirdisch weitergegeben wird und hier seinen Fortgang findet.
Nach dieser Darbietung zwängen sich sämtliche Almbewohner in die gute Maulwurfsstube und essen gemeinsam Maultaschen und Kartoffelsalat.
Schließlich wird im Kalender noch die 6 gegen eine 7 ausgetauscht und der ganze Rinderwahnsinn geht von vorne los! 🙂

©mauswohn
Advertisements

51 Gedanken zu “Silvester – Macksis Knallfolientanz

  1. Guten Morgen lieber Macksi, guten Morgen Frau Mallybeau
    Am letzten Tag des Jahres steht der fleißige Macksi an der Werkbank und arbeitet Knaller für Knaller ab. Mit Erfolg, jeder Knall schallt. Mit großem Erfolg, jeder Knaller ist einmalig. Die abgeknallten Werkstoffe sind so sauber durchgeknallt, dass er sie tunlichst in den Tresor verfrachten sollte. Es wird nämlich so viel eingebrochen heutzutage. Zum Glück knallen Einbrecher nicht durch die Folie. … das wollte ich nur mal sagen …

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Frau Thoring!

      Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Knallfolientanz einer breiten Öffentlichkeit wieder bekannt zu machen, da er im Lauf der Jahrhunderte leider in Vergessenheit geriet.
      Seit heute früh hüpft unser Macksi gekonnt die Folie platt und bereitet allen Almbewohnern großes Silvestervergnügen!
      Wir wünschen auch Ihnen ein frohes neues Jahr und danken für die vielen vergnügten Gespräche 🙂

      Herzliche Grüße
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt 2 Personen

      1. Lieber Macki,
        Auch mir als Almbesuchergast bereiten Sie eine knallige Silvesterfreude, die bis ins nächste Jahr anhält. Ich habe deshalb extra die Blockflöte abgestellt, um mich voll auf Ihre exquisiten Silvestertöne konzentrieren zu können. Herzlichen Dank dafür. Und allen auf der Alm Gesundheit und gutes Essen im kommenden Jahr!

        Gefällt 1 Person

    1. Lieber Herr Moser!

      Unser Maulwurf freut sich, dass diese althergebrachte unterirdische Silvestertradition nun auch über Tage Anklang findet. Wir wünschen Ihnen und Ihrer lieben Adelheid ebenfalls ein frohes neues Jahr und hoffen, dass Sie sich von der Weihnachtsschlemmerei gut erholt haben. Prosit! 🙂

      Herzliche Grüße nach Wien
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe mm, wenn du selbst den ersten Absatz deines Textes mit ja beantwortet hättest, dann hätte ich wahrscheinlich meine lese Frequenz bei dir halbiert. Nein das soll keine Erpressung sein, nein, wirklich nicht. Ich wünsche dir mit deinem Maulwurf und den anderen AlmBewohnern ein ganz ganz friedliches neues Jahr. Rüberkommen wirst du schon irgendwie.
    ( jetzt noch kurz Korrekturlesen)

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Clara!

      Danke für das Knallfolienangebot. Momentan haben wir noch eine Lagerhalle gefüllt mit diesen Spezialsilvesterkrachern. Doch sollte der Vorrat wider Erwarten zur Neige gehen, melde ich mich umgehend. Du kannst mit Deiner Clara-Holzlok sicher rasch liefern 🙂 Weiterhin gute Besserung und Prosit!
      Peng, dumm, boing …

      Liebe Grüße
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt mir

  3. Eine geniale Idee. Man bräuchte diese Knallfolien, also, diese Knuppel, die immer so schön platzen, nur etwa 10 bis 20 X vergrößern und schon hätten sie eine menschengerechte Größe, um einen originalen Macksi-Tanz darauf auszuführen. Dann könnte man ganzjährig nach Belieben Silvester feiern und dabei mühelos die strenge Knall-Mittel-Explosions-Verordnung 2017PunktNull aufs genaueste einhalten.

    Liebe Frau Mallybeau,
    ich wünsche Ihnen, Macksi und all Ihren Alm-Bewohnern einen guten Rutschs ins neue Jahr. 🙂

    Herzliche Grüße und Prosit Neujahr
    Herr Ösi
    („Nein, Frau Saftschubse, der Champus wird heute nicht mit der Kettensäge geöffnet!“)

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Herr Ösi!

      Die Knallfolien in XXL-Format mit Trampolinsprungeffekt werden bereits in den Produktionsstätten auf der Alm aus feinster Rochenhaut gefertigt. Dieses außergewöhnliche Material erlaubt mehrmaliges Verwenden bei einem gesicherten Rundum- Knallvergnügen für die ganze Familie. Umweltfreundlich, spaßig, … die kommende Trendsportart steht vor der Tür und der Jahreswechsel wird jeden Tag zelebriert 🙂

      Ich wünsche auch Ihnen, Frau Saftschubse und Didi und Co. einen angenehmen Jahresausklang und einen beschwingten Tanz gen 2017 🙂
      Herzliche Grüße
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Mallybeau,
        danke dir 🙂
        Auf der „Möllerbrücke“ in meinem Viertel bricht seit einigen Jahren um Mitternacht für etwa 45 Minuten das Feinstaub-Inferno aus 😉 Leider sind die Fotos der letzten Jahren entsprechend „neblig“. Auf bald und ❤ liche Grüße, Annette

        Gefällt 1 Person

  4. Haha….cooler Beitrag! Danke dafür! Ich hoffe ihr lasst es heute abend auch alle richtig krachen!?…wir sind mit ein paar Freunden in den Bergen, in nem passeiertal hotel und wir werden natürlich ausgehen und auf den putz hauen 😉 :D…LG und einen guten Rutsch an alle! Pia

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Pia!

      Herzlich willkommen auf der Bloghüttenalm!
      Lieben Dank für die Wünsche!
      Wir wünschen ebenfalls einen guten Rutsch in den Bergen, möglichst ohne Lawinen und Knochenbrüche und eine
      schöne Knallfolienparty 🙂

      Herzliche Grüße
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt mir

    1. Werte Kulturreisende!

      Vielen Dank!
      Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Reise durch die unterschiedlichen Kulturen der Alm. Und der Maulwurf wir sich bemühen, weiterhin originelle Schätze zu Tage zu fördern.
      Genießen Sie den Silvesterabend und tanzen Sie gut ins neue Jahr! Peng, puff, hüpf … 🙂

      Herzliche Grüße
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt 2 Personen

  5. Liebe Mallybeau, lieber Macksi,
    Ich muss sagen, ich finde es sehr gut, dass man sich beim Knallfolientanz die Knallkulisse selbst erarbeitet.
    Die Menschen sind viel zu bequem geworden. Knaller kaufen und anzünden ist zu einfach und zu passiv!
    Von den ökologischen Nachteilen ganz zu schweigen. Beim Knallfolientanz kann man mit Körpereinsatz noch einmal richtig die Sau rauslassen.
    Der Knallfolientanz ist das Warmlaufen, bevor die Vorsätze des neuen Jahres in die Tat umgesetzt werden.
    So ein Maulwurf nimmt sein Schicksal eben selbst in die Hand oder Schaufel, anstatt in den Himmel zu starren und sich was zu wünschen! Sehr sympathisch!
    In diesem Sinne einen guten Tanz in und durch das Jahr 2017!

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Konkretträumer!

      Besser hätte man es wohl kaum auf den Punkt bzw. Knall bringen können.
      Wir überlegen bereits, professionelle Knallfolientanzkurse für Mensch und Tier anzubieten. Die Krankenkassen haben schon Ihre Unterstützung zugesichert, da die Körperertüchtigung durch diesen neuen Silvestertanz eindeutig gegeben ist und so gleich der über die Weihnachtsfeiertage angefressene Speck abgetanzt werden kann! 🙂
      Wir wünschen ebenfalls ein knallig buntes Jahr 2017 und konkrete Träume!

      Herzliche Grüße
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt mir

  6. Liebe Mallybeau Mauswohn,
    Macksis Knallfolientanz ist ja wohl das schönste Silvesterfeuerwerk, das ich je gesehen habe!
    Da man ja mit dem Feuerwerk das neue Jahr „einläutet“, hoffe ich mal, dass nur 2017 damit angelockt wurde und nicht gleich auch noch 2018, 19 usw sich vordrängeln! Man kann ja heutzutage mit allem rechnen.
    Gruß Heinrich

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Herr Heinrich!

      Endlich liefern Sie mir die Antwort auf sehr seltsame Ereignisse auf der Alm. Seit heute morgen hüpfen auf allen Kalendern die Zahlen wild durcheinander. An vorderster Front liefern sich die 7 und die 8 einen erbitterten Kampf um die Plätze und ich weiß mittlerweile gar nicht mehr, welches Datum wir haben.
      Ich werde also immer künftig Sie fragen, wenn es um Kalenderfragen geht!
      Ich wünsche Ihnen ein schönes neues Jahr, ganz ohne Zahlendreher und mit viel Knallfolie 🙂

      Herzliche Grüße aus dem Zahlenchaos
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

  7. bin wie erstarrt
    und schau dem treiben zu
    das is was ganz seltenes bei mir
    oder auch für mich
    gespannt schau ich deinem treiben zu
    herr macksi
    und komme garnich auf die idee dich zu jagen
    gruß bella 🙂
    und gesundes neues jahr dir macksi und deinen restlichen
    almbewohnern 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Bella!

      Da haben wir ja Glück, dass wir den Hundeklauen entkommen sind. Wir senden ebenfalls die besten Wünsche fürs neue Jahr und einen leckeren Knochen 🙂

      Herzliche Grüße aus der Maulwurfsstube
      Mallybeau

      Gefällt mir

  8. Lieber Macksi, liebe Mallybeau und liebes Team der Bloghüttenalm,
    also, das war ja wohl mit Abstand das beste Video, das wir je für ein Silvesterfeuerwerk gesehen haben! Bravo, bravissimo, lieber Macksi, meisterhaft, deine Stepptanz-Variante mit Knallfolientechnik, Mimi war begeistert, das ist doch mal ein Feuerwerk nach ihrem Geschmack, wo man sich nicht hinter der Couch verstecken muß wie anderorten!
    Wir wünschen dir, Mallybeau und allen andern Bloghüttenbewohnern ein frohes, glückliches und zufriedenes Neues Jahr 2017 mit allen guten Wünschen!
    Nun kann sich Macksi das herrlich gemütlich machen in seiner im Adventskalender so liebevoll eingerichteten guten Wohnhöhlenstube, liebe Grüße hinauf auf die Alm
    Monika und Mimi.

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Mimi, liebe Monika!

      Das freut unseren Maulwurf sehr, dass selbst die liebe Mimi ihre Freude an dem Neujahrstanz hatte. Hoffentlich hat sie unseren Macksi nicht mit einer Maus verwechselt und wollte zuschnappen.
      Die gesamte Almcrew wünscht auch Euch ein friedvolles und gesundes neues Jahr 2017. Wir freuen uns schon auf weitere spannende Geschichten von Balkonien 🙂

      Herzliche Neujahrsgrüße
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt 1 Person

  9. Liebe Mallybeau und lieber Macksi,
    ooooh, nein, da kann Mimi schon gut unterscheiden, hihihi, und wollte mitnichten nach Macksi schnappen! Außerdem mag sie Mäuse eh am liebsten in Wollform, die Servierung eines Fütterchens hübsch portionsweise vorbereitet ohne großen Jagdaufwand findet sie ohnehin höchst komfortabel und darum einer Katze angemessen, hihihihi!
    Das sind Mimis Lieblingsmäuse

    zu der Meute gehört dann auch noch eine Jutemaus „am Bande“, hinter der man dann ausreichend für die körperliche Fitness hinterher hechten kann!

    Danke für eure lieben Wünsche zum neuen Jahr, und fein, daß ihr euch auf Balkoniengeschichten freut, liebe Grüße
    Monika und Mimi.

    Gefällt 1 Person

  10. Der Soundtrack zum Knallfolientanz ist glaube ich schon auf Vinyl erschienen, ich habe ihn jedenfalls schon sehr oft gehört, ohne mir über seine kulturelle Bedeutung klar zu werden. Vielen Dank für dieses kulturgeschichtlich bedeutsame Werk!

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Herr Voita!

      Fantastisch. Wie gut, dass Sie auf diese Tatsache hinweisen. Ich habe in der Tat die wichtigsten Eckpfeiler der langjährigen Knallfolientanztradition im Laufe der Zeit unterschlagen. Ich werde sogleich nach den Vinylplatten kramen bzw. graben lassen 🙂

      Herzliche Grüße vom verschneiten Maulwurfshügel
      Mallybeau

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s