Adventshaufen 23

 

 

Die Bloghüttenalm wünscht einen besinnlichen dreiundzwanzigsten Dezember 🙂

©mauswohn
Advertisements

26 Gedanken zu “Adventshaufen 23

    1. Liebe Bella!

      Der liebe Macksi hofft noch bis zur letzten Sekunde auf Schnee. Wenn der nicht fällt, wirft er die Zuckerwattemaschine an und lässt es auf diese Weise weiß werden.
      Wir wünschen guten Appetit beim Mausefrühstück 🙂

      Herzliche Grüße
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt mir

      1. haaach frau mallybeau ich tu´s ja auch
        iiiich tu´s ja auch
        also bis zuletzt auf schnee warten
        das mit der zuckerwatte muß ich allerdings ablehnen
        da ich an zucker nich randarf 😦
        wegens der augen
        ich hab ja da rassemäßig ne eingebaute augenschädigung
        die mich jederzeit ereilen kann und
        deswegen darf ich halt keinen zucker
        hier und da mal ein paar zuckeratome sind schon drin 🙂
        aber der teppich der die ganze alm überzieht
        wäre wohl zuviel des guten
        mögen
        ja mögen tu ich zucker allemal 🙂
        ich wäre ja kein richtiger hund wenn es nich so wäre
        ich darf und tu meine eigene kotze fressen aber beim zucke hört der spaß auf
        meint das ronnyherrchen
        gruß bella 🙂

        Gefällt mir

  1. Liebe Frau Malleybeau, lieber Macksi
    Ein großer Aufräumkorb. Für die Stempel? Einen Weihnachts-Aufbewahrkarton für Adventsstempel … gestempelte Weihnachtskugeln … praktisch, da werde ich mal drüber nachdenken

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Frau Thoring!

      Wie jedes Jahr vollzieht sich die Weihnachtsstube nach den Feiertagen einem gehörigen Schrumpfvorgang und schwups …passt alles in das kleine Körbchen und das Mobiliar ist aufgeräumt. Praktisch so ein Wunderkorb! 🙂

      Herzliche Grüße
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Mallybeau, dein Macksi ist ein Prachtkerl. Mein Sohn hätte in diesem Alter zwar den Gegenstand aus dem Haufen gebuddelt und gefunden, dann aber alle Überreste liegen gelassen nach dem Motto: Mutti wird es schon wegräumen. – Inzwischen ist das natürlich anders.
    Gut, dass der Kalender jetzt bald seine Aufgabe erfüllt hat, denn das rote Stempelkissen schwächelt – es bräuchte mal eine Sponsorenspritzung von den Roten.
    Lasse es dir gut gehen und futter schön aus den ganzen (gefüllten) Behältnissen.
    Liebe Grüße von mir

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Clara!

      Eine gute Idee! Ich werde mir zu Weihnachten noch schnell ein Stempelkissen wünschen. Wie gut, dass Du mich darauf aufmerksam gemacht hast. Und die Stube ist ja nun fast fertig eingeräumt, da dürfen dann auch alle Gäste Platz nehmen und wir essen gemeinsam aus den vielen Töpfen und Kannen, die Macksi angeschleppt hat 🙂

      Liebe Grüße nach Berlin
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt mir

  3. Aha, das Stempelkissen schwächelt, aber macht ja nichts: „einmal werden wir noch wach, …“
    Heißa und was sehen meine trüben Augen, da bewegt sich das erste Männeken. Mikado, wer sich zuerst bewegt hat verloren oder „Morgen Kinder wird’s was geben.“ „Wenn Weihnachten ist, …“, dann werden wir ja sehen.

    🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe MaranaZ3!

      Es ist in der Tat auffallend, wie ruhig die Gäste bisher geblieben sind. Nicht einmal die Torte wurde angerührt. Ich habe so eine leise Ahnung, dass das Spektakel erst los geht, wenn die Kamera abgeschaltet und das Stempelkissen farbleer ist 🙂

      Herzliche Grüße aus dem Vorweihnachtschaos
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

    1. Lieber Herr Dorn!

      Das hört unser Maulwurf gern. Auch er genießt die regelmäßige Anwesenheit der Almbesucher und wird sich mit Sicherheit ab und an zeigen und einen vergnügten Haufen hinterlassen 🙂

      Herzliche Grüße an den See
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt mir

  4. Des Macksis Arbeit geht zu Ende
    begeistert klatschen wir in unsre Hände
    gar lieblich wundersame Gaben
    hat er tagtäglich ausgegraben
    klassisch und einfach im Raum drapiert
    morgen ist es festlich dekoriert
    ein letztes Stück ist’s, was noch fehlt
    ich will mal raten, weil’s mich quält
    vielleicht, so denk‘ ich, ist es ’ne Pfanne
    Chor: Ach, Herr Ösi … es ist eine Kanne (Gelächter)
    doch eines fehlt noch, denk‘ ich und lieg‘ richtig
    weil für Weihnachten ist es ziemlich wichtig
    doch heute will ich’s noch nicht verraten
    nehm‘ den Tee und geh in‘ Garten

    Herzliche Grüße 🙂
    Herr Ösi
    … im Garten grübelnd, leicht verwirrt
    mein Tipp, womöglich habe ich geirrt???

    Gefällt 1 Person

    1. Wie gut, dass wir die Pfanne nicht genommen haben
      zu allen unsren vielen Gaben.
      Herr Ösi hätt zwischen Zeilen es gelesen
      und keine Überraschung wärs gewesen.
      Doch eine Kanne ist es nicht
      das verrät uns schon der kleine Wicht.
      Nun warten wir solange auf den ersten Schnee
      und trinken ganz gemütlich eine Tasse Tee.
      Lieber Herr Ösi!
      Unser Maulwurf bringt Ihnen noch eine Decke in den Garten, damit Sie nicht frieren. Hier sind mittlerweile Minusgrade eingekehrt.
      Wir wünschen Ihnen einen schönen Freitagabend. Brutzeln Sie sich was Warmes in Ihren Pfannen! 🙂
      Herzliche Grüße
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s