Adventshaufen 16

 

 

Die Bloghüttenalm wünscht einen gemütlichen sechzehnten Dezember 🙂

©mauswohn
Advertisements

32 Gedanken zu “Adventshaufen 16

  1. Hallo Frau Mallybeau, guten Morgen!
    Der Milchmann war da? Oder gab es einen Almauftrieb wegen der Frische der Milch? Ich finde es toll, dass es dann bald Vanillepudding geben kann. Herzliche Grüße an alle da oben!

    Gefällt 1 Person

      1. Hat er einen großen Topf genommen mit einen geraden, dicken Boden? Der Pudding brennt schnell an. Und die Flamme runterdrehen. Flott, flott muss er sein. Hat der Koalabär auch genügend Sport betrieben und Muckis in den Armen? Wenn alle Gäste eine gehörige Portion Pudding schlemmen wollen, ja, dann sind etliche Töpfe zu stemmen.

        Gefällt 1 Person

  2. Ich weiß nicht, ich weiß nicht, liebe Mallybeau, ich hatte kurzzeitig den Eindruck, dass Macksi viel lieber mit der Dose Fußball gespielt hätte als sie für die Puddingkocherei zu opfern. Aber das fällt eben solchen „Kochwundern“ wie mir ein.
    Einen lieben Gruß zu dir

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Clara!

      Du hast den lieben Maulwurf sogleich durchschaut. Er hat ohnehin einen ausgeprägten Spieltrieb und es war gar nicht so einfach, ihm die Milchdose abzuknöpfen. Nur das Versprechen, dass er eine extragroße Portion Pudding erhält, hat ihn umgestimmt. Dürfen wir Dir auch ein Schüsselchen reichen?

      Liebe Grüße
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt mir

      1. Ich wage kaum zu gestehen, dass ich gekochten Pudding nicht so gern mag – ich Banause habe immer diesen kaltangrührten gegessen.
        Doch wenn du einen Superexpressboten findest, der den Pudding hier noch WARM liefernt, dann gern. Aber kalt, mit dieser Haut oben drauf, brrrrrrrrrrrrrrrrrr!
        Und das ist jetzt alles wahr!
        Einen lieben Gruß an dich und zwei an Macksi – ich bin auch ein Spieltyp, aber weniger mit Milchdosen, mehr so mit flachen Papierkarten, die Bilder drauf haben. Ich habe übrigens beide Köpfe behalten!!!

        Gefällt 1 Person

        1. Der Hautpudding wird hier glücklicherweise nur von den Schlangen verzehrt. Die müssen sich schließlich so oft häuten.
          Die anderen Bewohner ziehen da die kalte Variante definitiv vor. Also wäre auch noch was für Dich dabei. Wir haben auch zwei Schüsseln, für jeden Kopf eine! 🙂

          Gefällt mir

            1. 🍇🍆🍰🎂🍕🌭Ding Dong! Guten Tag! Almlieferservice. Leider ist der Pudding unterwegs aus der Schüssel gesprungen und macht nun die Berliner Vorstadt unsicher. Als Ersatz liefern wir andere Almköstlichkeiten. Vielleicht schaut der Pudding später noch vorbei. Guten Appetit! 🙂

              Gefällt 1 Person

            2. Hahaha! Grins! Ich bin noch eine ganze Weile zu Haus – aber die anderen Leckereien, die vorbei gekommen sind, sehen seeeeeeeeeeeeeeehr appetitlich aus.
              Wenn ich von einem Unfall höre, dass ein Auto auf Pudding ausgerutscht ist, dann weiß ich Bescheid!

              Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Pete!

      Herzlich willkommen auf der Bloghüttenalm und vielen Dank für die immer wieder amüsanten Loriotzeichnungen! Glücklicherweise ist unser Weihnachtsbaum bisher unter keinem Haufen verschwunden … da wir gar kein geschmücktes Bäumchen vorzuweisen haben. So umgehen wir die Dekorationswelle, zumal unser Maulwurf mit dem Einrichten der guten Stube alle Schaufeln voll zu tun hat 🙂
      Wir wünschen ein angenehmes Wochenende und den richtigen Griff beim Geschenkekauf!
      … früher war mehr Almetta 🙂

      Herzliche Grüße
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt mir

  3. Danke für die nette Antwort.
    Musste mir gerade einen heftigen Grog reintun (wegen leichter Erkältung).
    Wer kennt denn heute noch Lametta? Wenn überhaupt nur aus Plastik digital.
    Ich werde in diesem Jahr – nach stetem Kampf – wieder darauf bestehen, dass echte Kerzen an den Baum kommen (ernsthaft).
    Nur für mein Enkelkind, weil Kinder mehr zählen als wir Erwachsenen.
    Liebe Grüße zurück aus dem Hohen Norden in Niedersachsen.
    P.S. Guten Rutsch noch!

    Gefällt 1 Person

    1. Dann wünsche ich natürlich gute Besserung und hoffe, dass Ihr Kampf um echte Kerzen von Erfolg gekrönt ist. Hauptsache der Baum brennt dann nicht ab, sonst hat man künftig wohl schlechte Karten was die Argumente angeht 🙂
      Ein schönes Wochenende, rutschfrei, gen Norden sendet
      Mallybeau

      Gefällt mir

  4. Macksi: Nagelneu ist mein Livree
    Herr Ösi: Ach, Herr Ober, bitte aan Kaffee
    Macksi: Jawohl, der Herr, darf’s noch was sein?
    Herr Ösi: Geben’S viel Milch und Zucker rein
    Macksi: Ich werd‘ narrisch, ich werd‘ bleich
    Herr Ösi: Ja, ich komm aus Österreich
    Macksi: Vielleicht noch a Mehlspeis‘ mit viel Kalorien?
    Herr Ösi: Ich komm‘ mir vor als wie in Wien
    Macksi: Wir sind ein Kaffeehaus hier, nur für Literaten
    Herr Ösi: ???
    Macksi: Die sind noch draußen … in unser’m Garten
    Herr Ösi: Und warten?
    Macksi: Auf die zündende Idee
    Herr Ösi: Ach, Herr Macksi, aber geh‘
    Macksi: Hier bei uns oben, auf der schönen Alm
    Herr Ösi: da schreiben sich G’schicht’n, Vers und Psalm
    Macksi: durch die gute Luft … wie von allein
    Herr Ösi: ja, hier kann man glücklich sein
    Macksi: Nun … wie wär’s mit einem Pharisäer?
    Herr Ösi: Man sagt, er bringt uns die Lyrik näher
    Herr Ösi: Nehmen’S aber Rum statt der vielen Milch
    Macksi: Das mach ich glatt, ich bin kein Knilch
    Herr Ösi: Mir scheint, Sie schmeißen hier den Laden
    Macksi: Tu putzen, kellnern, ja sogar die Dichter baden
    Herr Ösi: Den Meier, Schmidt und auch den Huber?
    Macksi: Alle bade ich im Zuber. Ja, sogar den Anzengruber
    Herr Ösi: Anzengruber? Ist der nicht längst tot?
    Macksi: Ja, so sagt man in der Not
    Herr Ösi: ???
    Macksi: Bevor die Herrn im Grab vergammeln
    Herr Ösi: ???
    Macksi: Wir hier oben sie versammeln
    Herr Ösi: ???
    Macksi: Freilich lediglich des Dichters Geist
    Herr Ösi: Das ist fair, das ist nicht feist
    Macksi: Schaun‘ Sie mal … der Herr von Kleist
    Herr Ösi: Hier in herrlichster Natur
    Macksi: bewahren wir nun die Kultur
    Herr Ösi: Man hört sie schwingen … wie sie nur groovt
    Macksi: Entschuldigen Sie, man nach mir ruft

    Herzliche Grüße an die kreative Alm 🙂
    Herr Ösi

    Gefällt 1 Person

    1. Buntspecht: Sag mal, hast du das gehört? Der Herr Ösi ist hier eingekehrt.
      Kuh: Ja, ich hab die Reime gleich vernommen, die da aus der Hütte kommen.
      Buntspecht: Ganz wunderbar klingt jede Zeile, auf dass der werte Gast noch weile.
      Kuh: Der Maulwurf, der bedient ihn wunderbar, mit Wein und Kaffee, sonnenklar.
      Buntspecht: Doch wo hat Herr Ösi seine Maus gelassen?
      Kuh: Die darf bestimmt das Hause nicht verlassen. Der Didi der sieht nach dem Rechten …
      Buntspecht: … und Herr Ösi trinkt den Wein, den echten.
      Kuh: Und die Dame mit der Kettensäge, ist solange auch nicht träge.
      Buntspecht: Sie sägt Noten ganz nach ösisch eigner Art, bis sie irgendwann ein grandioses Kunststück offenbart.
      Kuh: Du hast Recht, Herr Ösi hat ne kreative Truppe, die spuckt jedem gerne in die Suppe.
      Buntspecht: Und dem Herbst, dem wollt der Ösi auch die Blätter rauben, doch leider musste ich bei diesem Tatendrang dran glauben.
      Kuh: Doch ach, Herr Specht, wir wollen uns nicht rächen. Sie können, wie man hört, ganz wunderbar vom Jenseits sprechen.
      Buntspecht: Sie sagen es, sie werte Kuh, es ist doch wirklich alles anders, hier in schwäbisch Malibu.
      Kuh: Doch würde unser Österreicher nicht erscheinen, wir würden bitterlich vor Kummer weinen.
      Buntspecht: Schließlich brauchen wir nen Faxenmacher, der fabriziert gekonnte Lacher.
      Kuh: Du sagst es, liebes Vögelein. Drum gehn wir wieder in die Hütte rein. Und machens ihm gemütlich schön, dass er nicht will nach Hause gehn.
      Buntspecht: Dann reimt er für uns Tag und Nacht, während unser Macksi wacht.
      Kuh: Und ist all das nun jemand nicht geheuer, so fragen Sie ganz einfach mich, den Wiederkäuer.
      Wir rufen fröhlich aus: das wird ein wundervolles Feste, und unser lieber Ösi ist der Allerbeste! 🙂

      Lieber Herr Ösi!
      Mit dem herzlichsten Dank für Ihre traumhaften Reime wünschen wir Ihnen einen wunderschönen Abend. Schlafen Sie gut!
      Mallybeau und Macksi 🙂

      Gefällt 1 Person

  5. Frisch geschlagen hält am längsten.
    Hauptsache der Baum fängt nicht am nadeln an ;-).
    Hab auch wieder den Maulwurf im Garten. Netter Kollege, immer fleißig.
    Jeder Haufen zählt.
    Auch noch guten Rutsch! Und nicht:
    Ski heil, Bein kaputt.
    Jürgen Langläufer aus Loy

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Jürgen!

      Wie schön, dass bei Ihnen der Maulwurf einen positiven Status besitzt. Er ist ja nicht überall gern gesehen 🙂
      Die Almcrew wünscht ebenfalls einen guten Rutsch oder einen kleinen Stolperer über einen Maulwurfshaufen, natürlich unbeschadet mit den besten Wünschen 🙂

      Herzliche Grüße aus den erdigen Gängen
      Mllybeau und Macksi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s