Adventshaufen 07

 

 

Die Bloghüttenalm wünscht einen schönen siebten Dezember 🙂

©mauswohn
Advertisements

48 Gedanken zu “Adventshaufen 07

    1. Lieber Herr Moser!

      Sie sind ja ein wahrer Dichter
      da zünd ich gleich an die Lichter.
      Nehmen Sie Platz auf dem kleinen Stuhl
      und fühlen S sich gar richtig wuhl.
      Diese „Reime“ ich nun schnell beende
      und gar herzlich Grüße sende! 🙂

      Einen schönen Mittwoch wünscht
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

  1. Liebe Frau Mallybeau, guten Morgen!
    Eine Torte und nur ein zweiter Stuhl … Macksi wird sich doch wohl nicht verändert haben … sein Kindermädchen von früher hat überall herum erzählt, dass Macksi jeden von seinem Butterbrot hat abbeißen lassen. Nun ja, die leckere Schokolade hat er früher schon nicht so gerne geteilt … wenn sein Chauffeur kommt, gibt er doch wohl drei Stückchen Kuchen ab, oder?

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen, liebe Frau Thoring!

      Unser Macksi bekommt die Laubhaufen von der Möbelspedition jeden Morgen frei Haus geliefert. Und er weiß selbst nicht, was sich am jeweiligen Tage unter den Blättern befindet. So muss er sich heute mit einem zweiten Stuhl begnügen. Aber selbstredend wird er all seinen Gästen ein Stück Torte abgeben. Zur Not organisiert er noch eine zweite 🙂

      Herzliche Grüße aus der Schreinerei
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

      1. Die jungen Leute können zur Not auch den Laubhaufen erneut auftürmen und dort Platz nehmen. Ist es noch windig genug, damit das Laub wieder an Ort und Stelle liegt hinterher? Mit dem Wegräumen haben sie es nicht so, die jungen Leute. Kuchen essen ja, alles haben wollen ja, Macksi sollte ihnen nicht nur Kuchen geben, sondern ihnen ruhig seine Schaufel anvertrauen. Aber er ist einfach zu eigen damit.

        Gefällt 1 Person

          1. Wie praktisch, dass die Möbelspedition die Bodenheizung mitliefert. Echte Wärme von unten mit flackerndem Farbenspiel, das ist etwas ganz Besonderes. Ein guter Grund, Macksi zu besuchen. Der Junge hat wirklich alles …

            Gefällt 1 Person

            1. Weihnachten setzt alle unter Druck. Einmal im Jahr das Wohnzimmer besichtigungsreif machen – wie lange das noch gut geht. Wenn er so stramm weiterarbeitet, liegt er an den Festtagen an der Kante. Hat er die Geschenke schon gewaschen und abgetrocknet?

              Gefällt 1 Person

            2. Noch viel besser! Zusammensitzen, ‚Zeigt her eure Hände, zeigt her eure Schuh‘ singen und dabei Kuchen essen. Ohne Teller – Bändchen und Geschenkpapier auf den Tisch legen. Erst das Stück Kuchen einpacken und auspacken, dann schmeckt es besser. Weihnachten und Geschenke auspacken, das gehört doch zusammen.

              Gefällt 1 Person

    1. Lieber Random Randomsen!

      Die Maulwurfsbauer die sind schlau
      und bauen nen gemütlich Bau.
      Denn wär es hart und unbequem
      würd man nicht gern nach Hause gehn.
      (Maulwurfsbauerbauernzusatzregel) 🙂

      Herzliche Grüße aus den dunklen Gängen
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt 1 Person

        1. na das is doch prima
          da kann das ronnyherrchen wieder
          meckern 🙂 🙂
          ich soll doch nich so lange mit dem essen spielen 😀 😀
          flux reiß ich ihr das fleisch vom knochen
          da braucht´s der ronny nich erst kochen
          dann verschlinge ich´s ganz schnell
          und das ganze oh´n gebell
          gruß bella 🙂

          Gefällt 1 Person

            1. mal ganz ohne dichten und ernsthaft
              ich hab schon ganz andere sachen roh gefressen
              aber das darf ich aus rechtlicher sicht nich veröffentlichen
              es waren keine zimmertiger
              sondern
              freigänger weitab von behausungen
              und in der wildnis
              is jeder wild
              bis jemand stärkeres aufläuft
              übrigens postboten schmecken am besten
              wenn sie den job mit dem rad erledigen und das mindestens drei jahre lang
              bei neueinsteigern sind die muskeln meist übersäuert
              von der anstrengung das hat denn nen komischen nachgeschmack
              nicht größe und aussehen sind bei der jagd entscheident
              sondern kraft , wille und taktik
              gruß bella 🙂

              Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Herr Dorn!

      So ist es. Und wenn man dann noch mit leckeren Köstlichkeiten versorgt wird, im besten Falle mit unnachahmlichen Butter-S-Gutsle, ist die Weihnachtszeit ein Vergnügen. Ich wünsche ebenfalls einen schönen Tag am See 🙂

      Herzliche Grüße
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt 1 Person

    1. Liebe Anhora!

      Ha was denksch n Du? Des mach i au no schbäter. S kommet jo no meh Zahla. No koi Sorg, i han scho ordentlich gschbart. Ond des vollgschdemblte Zahlababier kammr jezz als originelles Gschenkbabier nemma. Wenn des et passt! 🙂

      Grüßle ond no n scheena Obnd
      Mallybeau

      Gefällt mir

            1. Oh Du, i han mei Muddr hingschiggt. S war gut, dass i et mitbin. Des isch sowas von deier gwä. No deierer als i denkt han. Koi Wondr, dass do bloß Turischta kaufet ond koine Eiheimische. Schoglad ess i liebr selbr. Abr s Babierle dät i großzügig vrschenka 🙂

              Gefällt 1 Person

            2. Häddesch ja nix kaufa müssa, bloß gucka. Des isch umsonschd. 😉
              Kannsch ja a Flasch Eel in dei Babierle eiwickla. Koschded zwar au was, aber mr will sich ja net lumba lassa, gell? 😉

              Gefällt 1 Person

    1. Lieber Ronny!

      Die Bella ist immer willkommen und kann ja auch unter dem Stuhl durchsausen und über den Tisch hüpfen. Mal sehen, was noch für Gegenstände aus dem Laub gezaubert werden, mit denen sich spielen lässt 🙂

      Herzliche Grüße
      Mallybeau

      Gefällt mir

  2. Schon sind wir auf sieben
    es ist nicht übertrieben
    Macksis Vorlieben
    sind geblieben
    er räumt ein das Haus
    dafür gibt’s Applaus
    einmal von der Maus
    zweimal von dem Strauß
    und natürlich von den Cows
    auch Herr Ösi schließt sich freudig an
    und klatschet kräftig so gut er kann
    der Macksi, der hält ihn im Bann
    mehr noch als der Weihnachtsmann
    Frau Mallybeau, sie bietet Fun
    nicht übermorgen, irgendwann
    sondern jetzt für jedermann
    und eben darauf kommt es an … 🙂

    Herzliche Grüße
    Herr Ösi

    Gefällt 3 Personen

    1. Lieber Herr Ösi!

      Der Maulwurf räumt jetzt ein die Stube
      er ist ein fleißig kleiner Bube.
      Er erweckt die Sachen hier zum Leben
      und ohne Ösi-Inspiration würds ihn hier nicht geben.
      So wird der Ösi-Blog mit Dank bedacht
      und der Macksi schuftet bis es kracht.
      Nun warten wir, was morgen unterm Haufen liegt
      und wie der Maulwurf das gebacken kriegt.
      Egal was er für Sachen macht,
      bis dahin wünscht er gute Nacht 🙂

      Herzliche Grüße
      Mallybeau und Macksi

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s