Doctor Kuh – Folge 01

kuhtrekplakat

Folge 01 – Die kuhnendlichen Weiten des Kuhsmos

Doctor Kuh, Captain des fliegenden Raumschiffes „Kuh-Trek“, ist kuhnterwegs in den kuhnendlichen Weiten des Kuhsmos. Mit seiner Besatzung stürzt er sich in waghalsige Unternehmungen, um kuhnentdeckte Galaxien zu erforschen und die Bloghüttenwelt vor wiedergekäuten Lebensformen zu bewahren.
Legen Sie die Sicherheitsgurte an, streifen Sie Ihr Kuhfell über und begleiten Sie Doctor Kuh und seine Crew auf der ersten Mission ins Kuhnbekannte.

Sie empfangen den Kuhnal über Kuhrzwelle 1123581321 per Salatschüssel.
Sollte es technische Probleme geben, steht Ihnen unser Kuhndendienst jederzeit zur Verfügung.

5…4…3…2…Mist…und los! 🙂

 

 

© mauswohn
Advertisements

23 Gedanken zu “Doctor Kuh – Folge 01

    1. Werter Jacob!

      Piep…Kuhmmentar über Kuhrzwelle dankend erhalten…piep…Doctor Kuh hofft, Ihnen vor lauter Langeweile keine Müdigkeit in die Augen getrieben zu haben und verspricht weitere spektakuhläre Ausflüge ins Kuhnbekannte.
      Piep…

      Herzliche Grüße aus dem All
      Captain Mallybeau-Kuh 🙂

      Gefällt 1 Person

  1. Commander Ösi: Houston?! Houston?!
    Houston: Hier Houston. Wir hören. Was gibt’s?
    Commander Ösi: Das ging ja heute schnell!
    Houston: Werden Sie bloß nicht frech. Roger Over.
    Commander Ösi: … piep … piep …
    Houston: Roger Over. Roger Over. Haben Funkloch.
    Commander Ösi: … piep … piep …
    Houston: Oder ein Wurmloch.
    Commander Ösi: Ihr Deppen! Weder noch.
    Houston: Ihnen ist wohl langweilig, Commander? Wir verstehen. Ein Scherz.
    Commander Ösi: Nix langweilig. Das ist Raumfahrt. Eine Traumfahrt.
    Houston: Aber dieses ständige Gurken im Nix.
    Commander Ösi: Nix Nix. Contemplazione, comprendere?
    Houston: (sendet einen Hustton)
    Commander Ösi: Dachte ich mir’s doch.
    Houston: Melden Sie sich wieder, wenn es Wichtiges gibt.
    Commander Ösi: Gibt es. Hier Muht es. Und zwar gewaltig.
    Houston: Heilig’s Blechle! Die Kuh-Trek!
    Commander Ösi: Wir machen uns ready zum Landen.
    Houston: Commander, Ihre Agenda lautet anders! Weiterfliegen!
    Commander Ösi: Igel ready for landing.
    Houston: Eagle. Nicht Igel. Fliegen Sie unverzüglich weiter!
    Commander Ösi: … piep … piep …
    Commander Ösi (zu seiner Gurkentruppe): Wir haben uns ein Päuschen verdient.
    Gurkentruppe: Juhu! Muh-Muh!

    Gratulation!
    Ein hervorragendes Video, das die unendlichen Weiten des Kuhsmos schnell vergessen lässt … 🙂

    Gefällt 4 Personen

    1. Weltbester Commander Ösi!

      Piep…Kuh-Trek an Commander…piep!
      Houston: Funkloch…sorry…
      Captain Kuh: Verdammt. Hello Comander Ösi!
      Immer funkt einem der Husten dazwischen. Roooger!
      Wie erreichen wir jetzt Commander Ösi und seine fabulösisch gute Gurkentruppe?
      Hund: Der futtert bestimmt mit seiner Besatzung das Hundefutter weg und hört uns sowieso nicht.
      Waschbär: Quatsch, der ist beim All-Heurigen eingekehrt und köpft mit seinen Cornichons den französischen Rotwein. Die werden da sicherlich ganz schön rumlaterndeln und unser Funksignal nicht empfangen.
      Captain Kuh: Los, noch einen Schluck Roger hinter die Binde kippen, vielleicht hilfts…piep…piep…
      Ach das ist mir zu blöd, ich schicke unsren redbullig beflügelten Bullen mit einer Nachricht zur ösischen Fly-me-to-the-moon-aber-soon-Kapsel. Dany, bitte schreiben sie:
      „Hello Commander! Ohne Ihre genialen Inspirationen würden Doctor Kuh und Crew hoffnungslos in den unendlichen Weiten umherirren und sich vor Langeweile grämen. Wir schätzen uns überglücklich, Sie zwischen all den Gestirnen entdeckt zu haben, so dass hoffentlich noch viele weitere Flüge ins Unbekannte folgen werden. Thanks to you!“
      So, ab damit auf des Bullen Rücken, hurtig Richtung Ösiland!
      An Houston: Sie können sich ihren Husten in die Haare schmieren oder dran ersticken. Wir haben Roger… und Commander Ösi! Da kann uns nichts passieren!…piep…Funkspruch angekommen?
      Kuh-Trek-Besatzung: Genau! Hurra! Jubel-Jubel…Ösi vor, noch ein Tor…
      Captain Kuh: He, wer glotzt denn da die Fußball-EM? Ab auf eure Posten…na gut…Ösiland spielt, es darf geschaut und Daumen gedrückt werden… 🙂

      Die herzlichsten Grüße vom Kuh-Trek
      Captain Mallybeau Doc Kuh… piiiep

      Gefällt 3 Personen

    1. Liebe Anhora!

      Ha schee wärs gwä, wenn do a Kuhfo omanadr gfloga wär, aber diea vrgrodene Aliens lasset sich nirgends bligga. Do muss dr Kuh-Dregg no a bißle sucha…zom Gligg isch dr Commander Ösi aufdaucht, sonsch wär des Filmle kombledd in d Hos ganga. 🙂

      Grüßle ausm All
      Captain Kuh

      Gefällt 1 Person

        1. Au ha des macha mr. Mol sea, vielleicht schwätzt n Alien jo mol schwäbisch, des wär a Gaudi. Wemmr sich so im Ländle umguggt, moint mr jo au, dass do so einige außerirdische Kreadura rumlaufet. Wemmr do an da Oettinger denkt, der hot a Ausschdrahlung wie an Gurkahoblvrdredr… 🙂

          Gefällt 3 Personen

  2. Liebe Mallybeau Mauswohn,
    Kuhrz und buhndig :Sie haben es ja voll drauf! Geniales Video!
    .
    Ich sitze gerade hier und grübele, wie man den unendlichen Weiten beikommen kann?!
    An der Unendlichkeit lässt sich sicher nicht viel drehen. Aber vielleicht an der Weite?
    Unendliche Enge ist aber auch nicht praktisch.
    Ich weiß ja auch nicht.
    Und überhaupt, regelrecht und praktisch!
    Gruß Heinrich

    Gefällt 3 Personen

    1. Lieber Herr Heinrich!

      Ohne die geniale Gurkentruppe würden wir den unendlichen Weiten vermutlich nie beikommen. Aber ich bin da guten Mutes und hoffe, dass wir nicht von einem schwarzen Loch verschluckt oder tatsächlich doch in die Enge getrieben werden. Mit einem Hutträger an Bord kann da sicherlich nichts schief gehen, es heißt ja schließlich: Hutauge sei wachsam….oder so ähnlich!

      Herzliche Grüße aus dem All
      Captain Kuh Mallybeau Muh 🙂

      Gefällt mir

    1. Piep…Hello… MaranaZ3!

      Vielen Dank, Kuhmpliment muhend entgegengenommen! Die Mannschaft des Kuh-Trek serviert Ihnen an diesem heißen Sonnentage ein kühles Glas Milch und wünscht weiterhin gute Fahrt!

      Herzliche Grüße aus den blödsinnigen Weiten
      Captain Kuh aus Malibu 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe Frau Mauswohn,
    Meine Salatschüssel ist noch gefüllt mit schwäbischem, sehr leckeren Wurstsalat, deshalb habe ich wohl nur Anfang und Ende gesehen, ist zwischendurch was Spannendes passiert? Würde mich sehr grämen, wenn ich neue All-Erkenntnisse verpaßt hätte….Irgendwie stapfte die Kuh auch enttäuscht aus dem Bild…
    In der Hoffnung auf Fortsetzung
    Ihre schüsselleeressende (was für ein Wort!)

    Gefällt 1 Person

    1. Werte Kulturreisende!

      Schätzen Sie sich glücklich! Ihr Bauch hat mit dem schwäbischem Wurstsalat sicherlich mehr (Er)-Füllung erfahren, als unsere Wahrnehmung bei dem All-Trip!
      Keine Sorge, es werden noch weitere Kuh-Trek-Reisen folgen, schließlich können wir die Zuschauer nicht so gramgebeugt in ihren Fernsehsesseln zurücklassen.

      Herzliche Grüße aus der Unendlichkeit und kuhten Appetit!
      Mallybeau Captain Muh 🙂

      Gefällt mir

    1. Lieber Noemix!

      Herzlich willkommen auf der Bloghüttenalm!

      Das sind ja erschreckende Bilder! Diesen Kuhgelblitz muss die Kuh-Trek-Besatzung sogleich eliminieren und in die kuhnendlichen Weiten befördern. So an Schmäh dörf nöd ungsühnt bleim…
      Vielen Dank für diesen Hinweis! Muh! 🙂

      Herzliche Grüße von der Milchstrasse
      Mallybeau Doc Kuh Mauswohn

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s